Schornsteinfegermeister

Gebäudeenergieberater  (HWK)
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit


Jörg Weidenbach
Schornsteinfegermeister
Auf dem Kreuzberg 15
53547 Leubsdorf
Deutschland

Telefon:
+49 2644 4063741
Telefax:
+49 3212 1445965
Mobil:
+49 177 3495242
E-Mail:



Energienews


05.09.2019

Dänische und Deutsche Energieeffizienzbranche vereinen Kräfte

Bei einem gemeinsamen Workshop letzte Woche in Kopenhagen haben SYNERGI und DENEFF Erfahrungen und Positionen ausgetauscht. Ein großes gemeinsames Anliegen ist die anstehende Umsetzung der Energieeffizienzrichtlinien und Vorgaben aus dem Clean-Energy-Package der Europäischen Union. Die Gründungsmitglieder von SYNERGI, die dänischen Unternehmen Danfoss, Grundfos, Rockwool und Velux sind mit ihren deutschen Gesellschaften auch Mitglieder der DENEFF, die über 170 Unternehmen repräsentiert.

„Dänemark und Deutschland galten lange als Europas Klimaschutz-Vorbilder. In den letzten Jahren haben beide Länder jedoch die Energieeffizienz als wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Energiewende vernachlässigt. SYNERGI und DENEFF teilen daher einen gemeinsamen Auftrag, die Rolle der Energieeffizienz in der Energie- und Klimapolitik ihrer Heimatländer und der EU zu stärken“, so Katrine Bjerre M. Eriksen, seit März Geschäftsführerin von SYNERGI.

„Die Klimakrise duldet keinen weiteren Aufschub. Die technischen Lösungen sind längst vorhanden und gerade dänische und deutsche Unternehmen sind hier weltweit spitze. Beide Länder würden von einer ambitionierten Energieeffizienzpolitik profitieren – sowohl wirtschaftlich als auch in ihrem Ansehen in der Welt. Unser gegenseitiger Austausch stärkt uns dabei, unsere Regierungen und die EU zu entschlossenerem Handeln ermutigen“, ergänzt Martin Bornholdt, geschäftsführender Vorstand der DENEFF.

In den kommenden Monaten wird die nationale Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie und der -Gebäudeeffizienzrichtlinie sowie die von den Mitgliedstaaten geforderten Nationalen Energie- und Klimapläne ein Schwerpunkt der Arbeit beider Organisationen und ihrer weiteren europäischen Partner.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater